Ihr direkter Kontakt

Benutzen Sie den Rückruf oder den Kontakt Button, um mit unserem Service- und Vertriebsteam Kontakt aufzunehmen.

Service

Sie brauchen Hilfe mit einem unserer Produkte?

Sie sind hier:
Startseite » Aktuelles»Das newCOMer Ticketsystem im Einsatz

Aktuelles

Das newCOMer Ticketsystem im Einsatz

Die Praxis ist verkaufsbereit:
Das „Doc Eisenbarth“ Festspiel und das newCOMer Ticketsystem

  • Doc Eisenbarth Homepage

Nach intensiver Vorbereitungszeit ist nun endlich auf www.doc-eisenbarth.de die Online-Sprechstunde eröffnet, inklusive Tickets auf Rezept. Doch hinter einer scheinbar simplen Ticketbestellung steckt ein mächtiges und flexibles System.
Gemeinsam mit der Stadt Viechtach realisierten wir eine Komplettlösung für den Verkauf von Veranstaltungstickets über das Internet, das gemeinsam mit der Premiere des Spektakels „Doc Eisenbarth is back in town“ seinen Einstand feiert.


Der Schwerpunkt: Am Einlass muss alles schnell und flüssig ablaufen - Performance, Ausfallsicherheit, Übersichtlichkeit.




Benutzeroberfläche in der Webseite

Die erste Herausforderung stellte sich mit dem Web-Frontend, das äußerst bildlastig und grafisch aufwendig ist. Hierzu verwendeten wir ein spezielles Komprimierungsverfahren, das die Dateigröße von .png-Grafiken mit Alphatransparenzen um bis zu 90% reduziert. Die Ladezeiten der Webseite wurden so besonders für mobile Geräte wie Smartphones und Tablets drastisch verkürzt.


Das newCOMer Ticketsystem ist zudem mittels eigener Gestaltungsvorlagen optisch vollkommen nahtlos an die Anbieter-Webseite anpassbar – bei Bedarf sogar pro Veranstaltung. Die Sitzplatzreservierung und Ticketbestellung werden in einem Iframe zur Verfügung gestellt, der ansprechend als Inhaltsoverlay im Stile einer „Lightbox“ geöffnet wird.


Nach der Auswahl eines Veranstaltungsdatums wird der Gast Schritt für Schritt durch den Bestellprozess begleitet. Die interaktive Sitzplatzanzeige nach Ampelsystem (Rot = Tisch belegt, Gelb = Tisch teilweise belegt, Grün = Tisch komplett frei) ist mit Live-Daten bestückt. Wird ein neuer Platz gebucht wird die Anzeige in der Webseite sofort aktualisiert. Alle relevanten Informationen zum Sitzplatz werden beim Berühren mit dem Mauszeiger sichtbar:



Der Clou: Die Tickets sind für den Gast bei gesicherter Bezahlung (z.B. Paypal) sofort verfügbar. Im Hintergrund werden die Tickets bei einer erfolgreichen Bestellung automatisch erzeugt und als PDF-Datei an die E-Mail-Adresse des Kunden versandt, inklusive Verzehrbons, Veranstalterhinweisen und dem Bestuhlungsplan auf dem Ticket, auf dem zur Orientierung der eigene Sitzplatz farblich markiert wird. Bestuhlungspläne können in jeglicher Form und Layout gestaltet werden.


Ferner sind die automatisch generierten Tickets personalisierbar – so kann z.B. bei personengebundenen Veranstaltungen der Name des Besuchers auf das Ticket gedruckt werden.




Backend

Im Backend-Bereich können alle vertragsrelevanten Daten und Dokumente der eingegangenen Bestellung eingesehen und angepasst werden. Bei einer verzögerten Bezahlung (z.B. Vorkasse) kann hier ebenfalls per Hand der E-Mail-Versand eines Tickets angestoßen werden. Über die Windows-Software können sämtliche Veranstaltungen, Veranstaltungstermine und Sitzpläne durch den Anbieter verwaltet werden.




Einlass

Die Betrugsvorbeugung des Systems wird am Einlass auf die Probe gestellt. Die Software ist für ein schnelles Arbeiten auch bei hohem Andrang ausgelegt. Hinter dem auf jedem Ticket aufgedruckten QR-Code verbirgt sich eine weltweit eindeutige Ticketnummer.


Beim ersten Abscannen des QR-Codes wird der Besucher als „anwesend“ registriert. Betritt ein Gast nun das Gelände an Tor A, verlässt es aber an Tor B und kehrt dann noch einmal durch Tor A zurück weiß das System: es liegt kein Betrugsfall vor. Ist der Gast jedoch bereits auf dem Gelände anwesend und dieselbe Ticketnummer möchte eintreten (= dasselbe Ticket wurde zweimal ausgedruckt) wird dem Kontrolleur der entsprechende Hinweis angezeigt. Der Kontrolleur kann überprüfen, ob der Neuankömmling tatsächlich das Ticket gekauft hat, oder den Einlass verweigern.





Rechnungen und Auswertungen

Die Rechnungstellung erfolgt nahtlos über das in unserem Haus entwickelte ERP-System ProvenSys. Auch bei dem automatischen Verkauf kann so jederzeit korrigierend eingegriffen werden. Dadurch besteht auch die Möglichkeit das Ticketsystem an die Finanzbuchhaltung anzubinden, z.B. ADDISON oder DATEV. Auch verschiedene Mehrwertsteuersätze sind möglich – z.B. 7% für das Theaterticket selbst und 19% für den Verzehrbon.


Je nach Payment Provider stehen verschiedene Zahlungsarten zur Verfügung, unter anderem PayPal, Vorkasse, Barverkauf, Sofortüberweisung, Giropay oder Kreditkarte.


Umfangreiche Statistiken können mittels benutzerdefinierter Reports kreiert und speziell an die Bedürfnisse des Betreibers angepasst werden. Die Weiterverarbeitung der exportierten Daten und der Zugriff auf die aktuellen Daten ist z.B. mit Microsoft Excel möglich.




Verwendete Technologien

Das komplette System beruht auf Microsoft C# und Asp.net 3.5 sowie SQL Server Version 2008 oder höher und ist somit eine zukunftssichere und moderne Anwendung. Sowohl der Ticketverkauf in der Filiale als auch die Software für die Einlasskontrolle sind speziell optimiert für die Verwendung auf Tablet PCs und Notebooks, sodass z.B. beim Auswählen eines Sitzplatzes dem Kunden das Tablet in die Hand gegeben werden kann.


Mehrere, via WLAN oder LAN vernetzte Einlassstellen arbeiten automatisch asynchron zusammen. Auch ein kompletter Standalone-Betrieb ist möglich. Sollte das Netzwerk ausfallen oder zu langsam werden wird automatisch auf den autarken, lokalen Betrieb umgeschaltet. Sobald das Netzwerk wieder verfügbar ist werden die bis dahin gesammelten Daten wieder mit den anderen Einlassstellen synchronisiert.





Fazit

Hinter der neuesten Kreation aus unserer Softwareschmiede steckt eine hochmoderne Anwendung für verschiedenste Geräte, vom Tablet PC bis zur Workstation. Das Ticketsystem ist äußerst anpassbar und wertet somit das Gesamterlebnis des Besuchers auf.


Mit dem newCOMer Ticketsystem hat die Stadt Viechtach ein hochflexibles, aber einfach zu bedienendes Werkzeug in Verwendung, das sowohl den personellen als auch den zeitlichen Aufwand für die Anmeldung bei Veranstaltungen deutlich verringert und dabei gleichzeitig mit einer intelligenten Zutrittskontrolle auftrumpft.


newCOMer GmbH
Fon: +49 (0) 99 42 / 90 20 73
Fax: +49 (0) 99 42 / 90 20 75
kontakt@newcomer.de

Ausdruck: