Ihr direkter Kontakt

Benutzen Sie den Rückruf oder den Kontakt Button, um mit unserem Service- und Vertriebsteam Kontakt aufzunehmen.

Service

Sie brauchen Hilfe mit einem unserer Produkte?

Sie sind hier:
Startseite » Aktuelles»Produktionsplanung mit ProvenSys

Aktuelles

Produktionsplanung mit ProvenSys

Bild zu Produktionsplanung mit ProvenSys

Erfassen Sie Ihre Produktionsplanung bereits digital oder noch per Terminplaner? ProvenSys begleitet Sie gerne ins digitale Zeitalter – schnuppern Sie hinein, mit einem kurzen Einblick in das neue Modul „Produktionsplanung“ und entdecken Sie die Vorteile der digitalen Produktionsplanung.



Um die volle Macht des Systems auszunutzen werden Arbeitszeiten einer Maschine über sogenannte Maschinenschichtpläne festgelegt – auf diese Weise müssen simultan ablaufende Maschinenzeiten (beispielsweise in Produktionslinien oder Betrieben mit einer Schicht) nicht pro Maschine neu eingegeben werden. Selbstverständlich können Sie aber für maximale Flexibilität auch pro Maschine einen eigenen Maschinenschichtplan erstellen.


Sie müssen sich dabei nicht auf Wochentage festlegen, sondern definieren einfach die Arbeitszeit der Maschine pro Tag – auch Schichtpläne, die sich über mehrere Wochen erstrecken, können durch diese Unabhängigkeit frei abgebildet werden und erlauben komplett individuelle Schichtplanung.
Genauso können Sie natürlich auch Abteilungen mit mehreren Mitarbeitern einplanen, da die Produktionskapazität pro Tag auch mehr als 24 Stunden betragen darf.





Die Maschinenschichtpläne ergeben, verknüpft mit den entsprechenden Maschinen, daraufhin folgende grafische Darstellung in der Produktionsplanung; Dabei ist die Auslastung der jeweiligen Maschine farblich markiert:




Grün  Auslastung unter 80 %
Gelb  Auslastung bei 80-100 %
Rot  Auslastung über 100% oder keine Arbeitszeit laut Maschinenschichtplan

Mit einem Klick auf das Plus-Symbol können Sie dem ausgewählten Tag in der Planung einen Auftrag bzw. eine Auftragsposition zur Produktion hinzufügen. Neben dem Kenner der Auftragsposition selbst werden beim Berühren mit dem Mauscursor zusätzliche Informationen angezeigt. Der geplante Auftrag kann mit einem simplen Doppelklick bearbeitet oder entfernt werden.
Zu jedem Artikel kann in seinen Basisdaten eine Produktionsdauer (inklusive einmaliger Setup-Zeiten) hinterlegt werden – auf Basis dieser Produktionszeit und der ausgewählten Produktionsmenge berechnet sich automatisch die gesamte Produktionszeit.


Folgende Ansicht ergibt sich daraufhin aus den vorgenommenen Planungen und erlaubt Ihnen die aktuelle Produktionslage und –auslastung auf einen Blick zu erfassen:





Durch das neue Modul Produktionsplanung kann somit mit äußerst geringem Aufwand und hoher Flexibilität binnen kurzer Zeit die Produktion der eigenen Produkte und Kundenaufträge effektiv geplant werden.



Weitere Informationen lassen wir Ihnen gerne auf Anfrage zukommen – nutzen Sie unser Kontaktformular oder den kostenlosen Rückruf. Auf Wunsch stellen wir Ihnen die Produktionsplanung auch gerne live in einem persönlichen Gespräch per Fernwartung (Bildschirmübertragung) vor.


newCOMer GmbH
Fon: +49 (0) 99 42 / 90 20 73
Fax: +49 (0) 99 42 / 90 20 75
kontakt@newcomer.de

Ausdruck: